Drucken
PDF

Neue vtiger CRM Version 6 veröffentlicht

vtigerNach langem Warten wurde nun endlich das bekannte Opensource CRM System vtiger in der rundum erneuerten Version 6.0 veröffentlicht.

Eigentlich war die Version schon für Mitte letzten Jahres zur Veröffentlichung geplant, aber wie sagt man so schön "gut Ding braucht Weile". Nachdem mit vtiger 6 im Prinzip (bis auf die Datenbank) sourcecodeseitig ein komplett neues CRM System auf Basis neuer, morderner Frameworks entwickelt wurde, ist es nicht weiter verwunderlich, dass der Launch dieses Releases etwas länger gedauert hat, als ursprünglich geplant.

Home BildschirmVtiger 6 bietet zwar eine Reihe neuer Features - vor allem beim User-Interface - ist aber betreffend Funktionsumfang nicht wirklich gewachsen. Die bestehende Funktionalitäten aus der Version 5.4 wurden übernommen und und in das neue ansprechende Benutzerinterface integriert. Das Benutzerinterface ist jetzt nahezu komplett ajaxbasierend und ist daher interaktiver und benutzerfreundlicher als das bekannte User-Interface der Vorgänger-Version 5.4.

Auch bei den Grafiken und bei der Darstellung des Homebildschirms hat sich einiges verändert (siehe Screenshot rechts). Ein Teil der Widgets sind vordefiniert, es ist aber auch jederzeit möglich - so wie bisher - eigene Widgets auf Basis eines auszuwählenden Moduls inkl. vordefinierter Filterkriterien zu erstellen. Die Widgets können nach Belieben angeordnet werden. Generell kann gesagt werden, dass der Homebildschirm in der neuen Version wesentlich übersichtlicher und professioneller wirkt, als bisher.

Ebenso wurde die bisherige Cockpit-Funktion komplett verändert. Anstatt ein Cockpit für alle Module anzubieten, wurde das Cockpit in die Module "Leads", "Unternehmen", "Personen" und "Verkaufspotentiale" integriert, damit die Daten übersichtlicher und spezifischer darstellt werden können. Die Darstellung erfolgt auf die selbe Weise wie beim Homebildschirm.

Potentials Summary ViewEiner der wesentlichen Verbesserungen im Release 6 von vtiger ist die Darstellung einer Summary-View bei der Anzeige von Moduleinträgen. Dadurch wird einerseits die Übersichtlichkeit wesentlich verbessert und andererseits auch die Interaktionsmöglicheiten gesteigert, denn über die Summary-View können alle Aktionen (wie z.B. "Erstellen einer Aufgabe") die im jeweiligen Modul verfügbar sind direkt aufgerufen werden.

Hierbei werden nicht alle Daten des jeweiligen Moduls sondern nur die wichtigsten Daten zusammen mit den Kommentaren, Aktivitäten und der Update-Historie sowie ev. verknüpften Kontakten, Produkten und Dokumenten angezeigt. Die Summary-View steht für die Module "Leads", "Unternehmen", "Personen", "Verkaufspotentiale" und "Projekte" zur Verfügung.

Natürlich können die Daten jederzeit per Mausklick vollständig angezeigt werden. Aber wenn man alle wichtigen Datenfelder auf der Summary View integriert ist ein Wechsel in die Gesamtansicht nur mehr in Ausnahmefällen notwendig und erspart sich dadurch Zeit. Auch die Modulverknüpfungen werden in der Summary-View übersichtlich integriert.

Weitere Neuerungen von vtiger 6:

  • Modernes "Responsive Design"
  • Neuer ajaxbasierender Kalender mit Drag & Drop Funktionalität und Kalender-Sharing
  • Sehr schnelle, modulübergreifende SuchfunktionBerichte
  • Live-Search und Smart Info-Box für Verlinkungs-Felder
  • Verbesserter und stark vereinfachter Listengenerator (auf Modulebene)
  • Neues Berichtsmodul
  • Neues User-Interface für Workflow-Modul
  • Komplett überarbeitete Systemadministration
  • Neuer Drag & Drop Layout-Editor
  • Neu entwickelter Auswahllisten-Editor
  • Neue Rollenfunktion zur Steuerung der Eintrags(Record)-Zuweisung
  • Google Kontakt & Kalender Synchronisierung
  • Komplett neuer, modular aufgebauter Sourcecode
  • Möglichkeit zur Erstellung upgradefähiger Sourcecode-Anpassungen

 

Es erfolgt in Kürze eine Demo-Version von vtiger 6 auf unserer Website. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.