Drucken
PDF

Proxmox VE - Open Source Virtualisierungsplattform

Wenn Sie Ihre bestehende IT-Infrastruktur virtualisieren möchten oder Ihnen die Lizenzkosten für die bestehende Virtualisierungs-Software zu hoch sind und Ihr Geld lieber in neue Hardware oder zusätzliche Anwendungssoftware investieren möchten, dann sollten Sie sich die Open Source Virtualisierungssoftware Proxmox VE näher ansehen.

Proxmox VEProxmox Virtual Environment (Proxmox VE) ist eine freie, clusterfähige Virtualisierungssoftware, die virtuelle Maschinen auf Basis von KVM (Kernel Virtual Machines) und OpenVZ-Container auf einer Plattform bereitstellt.

Proxmox Web-GUIEine professionelle Virtulaisierungslösung geht normalerweise ordentlich ins Geld. Wer bei den Marktführern VMware oder Citrix einkauft, legt für die Infrastrukturen schnell sechsstellige Summen auf den Tisch. Proxmox VE hingegen ist ein Opensource Produkt (GPLv2 Lizenz) und es bestehen hinsichtlich einer geschäftlichen Nutzung keine Einschränkungen und man bezahlt somit keine Lizenzgebühren!

Proxmox VE  verwaltet virtuelle Maschinen, Container, Storage, Backups, virtuelle Netzwerke und Hochverfügbarkeits-Cluster übersichtlich über eine zentrale, webbasiernde Managementoberfläche. Die intuitiv zu bedienende Web-GUI bietet umfangreiche Funktionen für die Verwaltung und Konfiguration der virtuellen Maschinen - so können beispielsweise während des Betriebs CPU- und Speicher-Ressourcen einer VM verändert werden, ohne die VM herunterzufahren, oder Backups während der Ausführung einer VM durchgeführt werden.

Mit Proxmox werden die in Ihrem Unternehmen vorhandenen Hardware-Ressourcen optimal genützt und dadurch Hardware- und Administrationskosten gesenkt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns direkt oder klicken Sie auf unsere Proxmox Produktseite. Wir haben bereits mehrere Projekte mit Proxmox umgesetzt und konnten uns von der Qualität dieser Software persönlich überzeugen.